253053

Paint.net Beta 2 mit Fehlerkorrekturen

12.12.2006 | 10:51 Uhr |

Wenige Tage nach Erscheinen der Beta 1 haben die Entwickler von Paint.net die zweite Beta nachgeschoben. Dabei handelt es sich um ein reines Bugfix-Release. Die deutsche Programmoberfläche funktioniert aber immer noch nicht.

Interessierte Anwender können sich ab sofort Paint.net 3.0 Beta 2 herunterladen.

In der neuen Testversion beseitigten die Macher einen Fehler, der auf Tablet-PCs zum Absturz führen konnte. Außerdem konnte es manchmal vorkommen, dass sich Paint.net nicht mehr starten ließ, nachdem man die Anwendung schnell geschlossen hatte. Das sollte jetzt gefixt sein. Ebenso sollte der Fehler behoben sein, dass bestimmte nichtenglischsprachige Plug-ins zum Absturz führten. Ferner gab es kleinere Verbesserungen an der Programmoberfläche und bei den Toolbars.

Ein kleiner Bug aus der Beta 1 hat aber überlebt: Paint.net 3.0 Beta lässt sich im Menü "Help, Language" auf verschiedene Sprachen umschalten, unter anderem auch auf Deutsch. Allerdings verschwindet die deutsche Programmoberfläche sofort nach dem Programmstart wieder, stattdessen erscheint die ursprüngliche englische Oberfläche. Französischsprachige Nutzer können dagegen problemlos in ihrer Muttersprache Paint.net nutzen.

Der Download von Paint.net 3.0 Beta 2 ist 3,6 MB groß. Um das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm nutzen zu können, muss auf Ihrem Rechner das .net Framework ab Version 2.0 installiert sein. Außerdem verlangt die Freeware nach Windows XP SP2, Vista oder Server 2003 SP1, mindestens nach einem 500-MHz-Prozessor (wobei es sich natürlich empfiehlt, eine deutlich leistungsfähigere CPU einzusetzen) und 256 MB Arbeitsspeicher (auch hiervon sollte es deutlich mehr sein).

Falls Sie Paint.net ausprobieren wollen, aber keine Lust auf eine Beta haben, können Sie zur Final 2.72 greifen. Sowohl die Final als auch die aktuelle Beta finden Sie unter unserem Downloadlink.

Download: Paint.NET 2.72 (Final) / 3.0 Beta 2

0 Kommentare zu diesem Artikel
253053