29.01.2007, 10:36

Eric Bonner

Paint.NET 3.0: Finale Fassung zum Download

Das Bildbearbeitungsprogramm Paint.NET beinhaltet viele professionelle Funktionen, die weit über die Fähigkeiten seines Vorläufers - Paint - hinausgehen. Die mit der Entwicklung des Tools befasste Washington State University hat am Wochenende nun die finale Fassung der Version 3.0 veröffentlicht.
Nachdem es im Oktober und November diverse Alpha-Fassungen gab und man sich dann im Dezember von Beta-Fassung zu Beta-Fassung hangelte, um auf das Feedback seitens der Tester zu reagieren und diverse Bugs zu reparieren, ist es nun endlich soweit: Die finale Fassung der kostenlosen Bildbearbeitung Paint.NET 3.0 steht bereit.
Zu den Neuerungen des von der Washington State University mit Unterstützung von Microsoft entwickelten Programms gehören eine überarbeitete Bedienoberfläche. Dabei hat man sich an das Konzept Einfachheit gehalten.
Eine weitere Veränderung ist das interaktive Farbverlaufs-Tool. Dieses soll es Anwendern erleichtern, Farb-Platzierungen und -Feintuning vorzunehmen. Neue Effekte hielten ebenfalls Einzug in Paint.NET 3.0. Beispielsweise "Cloud". Auch ein verbessertes Schärfungs-Tool ist mit an Bord. Die komplette Roadmap zu Paint.NET 3.0 finden Sie auf dieser Seite.
Das Bildbearbeitungsprogramm setzt Windows XP SP2, Server 2003 oder Vista voraus. Zudem muß das kostenlose .NET Framework (Version 2.0) installiert sein.
Wir bieten Ihnen den Download von Paint.NET in zwei Versionen an: Ohne integriertes Framework (rund 5,4 MB) und mit integriertem Framework (knapp 52 MB). Zum Download von Paint.NET 3.0 (Final).
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

18698
Content Management by InterRed