1246107

PSP durchbricht 10-Millionen-Marke

24.10.2005 | 09:20 Uhr |

Sony stellt mit den Abverkäufen der PlayStation Portable sogar die klassische PlayStation in den Schatten.

Wie Sony kürzlich bekannt gab, wurden weltweit innerhalb von zehn Monaten zehn Millionen PlayStation Portables (PSP) verkauft. Dies sei laut Sony die bislang schnellste Markteinführung einer PlayStation-Plattform. Allein in Europa wanderten 2,53 Millionen Exemplare über die Ladentheken.

Zum Weihnachtsgeschäft kommen weitere Spieletitel auf den Markt. Sony erhofft sich von dem starken Software-Lineup einen weiteren Anstieg der PSP-Verkäufe. Insgesamt sind derzeit 183 Titel erhältlich, weltweit wurden 19,6 Millionen Spiele ausgeliefert. Auch der Markt für die proprietären UMD-Videos expandiert: 15 Millionen Stück konnten laut Sony seit der Markteinführung der PSP weltweit verkauft werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1246107