Gerücht

PS4 mit Gaikai-Streaming-Technologie für 400 Euro?

Donnerstag den 07.02.2013 um 19:05 Uhr

von Michael Söldner

Wie hoch fällt der Einstiegspreis der PlayStation 4 aus?
Vergrößern Wie hoch fällt der Einstiegspreis der PlayStation 4 aus?
© playstation.com
Japanische Quellen wollen neue Details zum Preis und zum Funktionsumfang der PlayStation 4 in Erfahrung gebracht haben.
Am 20. Februar will Sony interessierten Spielern endlich neue Details zur Zukunft der Marke PlayStation mitteilen. Ob es sich dabei jedoch tatsächlich um die offizielle Ankündigung der PS4 handelt, bleibt offen. Entsprechend tauchen fast täglich neue Gerüchte rund um die Nachfolge-Hardware der PlayStation 3 auf. So wollen japanische Quellen nun erfahren haben, dass die PS4 mindestens 40.000 Yen, also umgerechnet 400 US-Dollar kosten soll. Da derartige Preise von den Herstellern meist 1:1 auf Europa übertragen werden, könnten sich die Anschaffungskosten hierzulande auf 400 Euro belaufen.

Eine offizielle Bestätigung der in einer japanischen Lokalzeitung getroffenen Aussage gibt es bislang noch nicht. Der Preis der in Deutschland ab März 2007 erhältlichen PlayStation 3 belief sich zum Verkaufsstart auf 599 Euro. Derart hohe Preise kann Sony voraussichtlich bei der Nachfolge-Konsole nicht mehr ansetzen, Konkurrent Nintendo bietet seine aktuelle Plattform Wii U je nach Modell bereits für 300 bis 350 Euro an.

Der gleiche Zeitungsbericht behauptet, dass Sony auf der PlayStation 4 Möglichkeiten zum Streaming von Spielen anbieten möchte. Gestützt werden diese Vermutungen vom Kauf des Streaming-Anbieters Gaikai durch Sony im vergangenen Jahr.

PC-Spiele - Die Highlights im Februar 2013 im Video
PC-Spiele - Die Highlights im Februar 2013 im Video

Donnerstag den 07.02.2013 um 19:05 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1682670