2010604

PS4-Firmware 2.0 bringt Share Play auf die Sony-Konsole

25.10.2014 | 05:34 Uhr |

Das ab Ende Oktober erhältliche System-Update für die PlayStation 4 bringt viele neue Funktionen mit.

Sony erweitert die PlayStation 4 kontinuierlich mit neuen Funktionen. Am 28. Oktober soll ein umfangreiches Update für die Konsole veröffentlicht werden. Die Systemsoftware 2.0 bringt unter anderem einen USB Music Player mit, mit dem sich auf einem USB-Stick befindliche Musikstücke im MP3-, MP4-, M4A- und 3GP-Format abspielen lassen. Einem persönlichen Soundtrack beim Spielen steht damit nichts mehr im Wege.

Ebenfalls auf Individualisierung setzt die neue Themes-Funktion. Sony stellt unterschiedliche Hintergründe für die PlayStation 4 zum Download bereit, die teilweise sogar dynamisch animiert werden. Auch die Farbgebung des Hintergrunds lässt sich endlich anpassen.

Top 50: Die besten PC-Spiele aller Zeiten

Besonders stolz ist der Hersteller zudem auf die im Update enthaltene Funktion Share Play. Damit können sich Spieler von Freunden aushelfen lassen, wenn sie an einer kniffligen Stelle nicht weiterkommen. Dann übernimmt der Kollege per Internet die Kontrolle über die Konsole. Eine neue Sortierfunktion für die installierten Inhalte soll zudem für mehr Übersicht sorgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2010604