66170

PDA für Spiele-Freaks: Tapwave gibt Details bekannt

12.05.2003 | 12:06 Uhr |

Schon seit geraumer Zeit tüftelt die Firma Tapwave an einem Handheld, der hauptsächlich für Spiele-Freaks gedacht ist. Die Entwickler dazu: Der PDA richtet sich an "den Gamer, der die Nintendo Game Boy Erfahrung hinter sich gelassen hat". Konkrete Informationen zu dem Gerät waren allerdings bislang Mangelware, trotz eines für Ende diesen Jahres angestrebten Release-Termins.

Schon seit geraumer Zeit tüftelt die Firma Tapwave an einem Handheld, der hauptsächlich für Spiele-Freaks gedacht ist. Die Entwickler dazu: Der PDA richtet sich an "den Gamer, der die Nintendo Game Boy Erfahrung hinter sich gelassen hat". Konkrete Informationen zu dem Gerät waren allerdings bislang Mangelware, trotz eines für Ende diesen Jahres angestrebten Release-Termins. Jetzt hat Tapwave einige Details ausgeplaudert.

Das Unternehmen hat sich bezüglich Rechengeschwindigkeit des Winzlings, der übrigens unter dem Codename Helix entwickelt wird, für Motorolas i.MX-Prozessoren entschieden. Für die entsprechende Grafikpracht soll ATIs Imageon-Technologie sorgen.

Damit potenzielle Käufer des Helix beim Spielen nicht allein bleiben, integriert das Unternehmen Bluetooth - bis zu acht Spiele-Freaks können dann Multiplayer-Games zocken.

Um die Erfolgsaussichten des PDAs auf dem Markt zu erhöhen, rüstet Tapwave Helix auch mit gängigen Personal Information Management Tools, Audi- und Video-Player sowie mit einer Textverarbeitung aus. Als Betriebssystem kommt die aktuelleste Version von Palms OS 5 zum Einsatz.

Eine Handvoll bekannter Spiele-Publisher soll bereits mit an Bord sein und Spiele-Titel lizenziert haben: Dazu gehören unter anderem Activision, Entwickler der Tony Hawk Pro Skater-Serie, sowie Midway Games, bekannt von der Mortal Kombat-Serie.

Zwei Infos liegen nach wie vor im Dunkeln: Es gibt keinerlei verlässliche Angaben zum Preis und beim Release Termin ist die Rede von "später Herbst 2003".

Zire 71 & Tungsten C: Palm präsentiert zwei neue Handhelds (PC-WELT Online, 24.04.2003)

Weltweiter PDA-Markt um 9,1 Prozent geschrumpft (PC-WELT Online, 28.01.2003)

Niedriger Preis und viel Leistung: Details zum ersten PDA von Dell (PC-WELT Online, 07.10.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
66170