1254508

PCs erobern das Wohnzimmer

27.09.2007 | 10:36 Uhr |

Laut einer Umfrage nimmt die Beliebtheit von Computern und Online-Diensten zu.

Computer sind nicht nur langweilige Arbeitsmaschinen, sie bringen auch Leben in die Bude. Dank stetiger Entwicklungen in den Trend-Bereichen Multimedia, Games, Musik und Internet-TV nutzen inzwischen knapp 84 Prozent von 1.000 Befragten den PC regelmäßig in ihrer Freizeit. Laut der Umfrage der Telekom-Tochter Softwareload verdrängen die Rechner inzwischen sogar den Fernseher als wichtigstes Medium. 32 Prozent der interviewten Menschen gaben an, täglich etwa 3 Stunden vor ihrem Monitor zu sitzen – ähnlich lang wird sonst nur das TV-Gerät angeschaltet.

Bei 39 Prozent der Umfrage-Teilnehmer steht der Computer als Bestandteil der Unterhaltungselektronik sogar im Wohnzimmer. Die wichtigste Anwendung ist dabei der Zugang zum Internet: Fast 66 Prozent der Befragten surfen täglich im Web. In knapp zwei Dritteln der Haushalte stehen dafür auch mehrere Computer bereit: 62 Prozent der Befragten geben an, mehr als einen PC zu besitzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254508