151610

PCs, Notebooks und Monitore: Preise & Wertentwicklung September 2006

27.10.2006 | 09:31 Uhr |

Wie haben sich die Preise für PCs, Notebooks und Monitore von Juni bis September 2006 entwickelt? Und wie sieht der Jahresverlauf von Oktober 2005 bis September 2006 aus? Dieser Frage ging die PC-WELT nach.

Rechner – neu und gebraucht
Die Preise für neue PCs sanken in den letzten Monaten stetig aber moderat. Gebrauchte Rechner erweisen sich dagegen als relativ wertbeständig, die Durchschnittspreise für gebrauchte Rechenknechte steigen.

Betrachtet man den Verlauf der letzten zwölf Monate, so stellt man fest, dass die Preise für Neu-Rechner besonders seit Juni 2006 zurück gehen. Die Gebrauchtpreise streben dagegen dem Höchststand von Jahresanfang 2006 entgegen, nachdem die Preise für gebrauchte Rechner im Juni/Juli 2006 eine Talsohle durchlaufen haben.

Notebooks – neu und gebraucht
Die Durchschnittspreise für neue und gebrauchte Notebooks gehen seit August parallel nach oben. Im Jahresverlauf zeigt sich, dass neue Notebooks immer preiswerter werden (abgesehen von dem leichten Anstieg seit August), wohingegen sich gebrauchte als relativ preisstabil erweisen.

Monitore – neu und gebraucht
Die Preise für neue Monitore sinken, zuletzt eher langsam. Die Preise für gebrauchte Bildschirme haben dagegen gerade einen Zwischenspurt hingelegt, mittlerweile hat sich die Preissteigerung bei gebrauchten Geräten aber wieder abgeschwächt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
151610