75394

PCW³ in Titan für "USB-Stick" von TrekStor

18.03.2003 | 13:53 Uhr |

Die IT-Neuheit des Jahres 2002/2003 ist der "USB-Stick". Dieses Votum hat die PC-WELT-Redaktion gefällt und auf der CeBIT den "PCW³ in Titan" an den Hersteller Trek 2000 verliehen und die Trophäe an die beiden Geschäftsführer der Deutschland-Niederlassung TrekStor, Daniel Szmigiel und Shimon Szmigiel, übergeben.

Die IT-Neuheit des Jahres 2002/2003 ist der "USB-Stick". Dieses Votum hat die PC-WELT-Redaktion gefällt und auf der CeBIT den "PCW³ in Titan" an den Hersteller Trek 2000 verliehen und die Trophäe an die beiden Geschäftsführer der Deutschland-Niederlassung TrekStor , Daniel Szmigiel und Shimon Szmigiel, übergeben.

Der "USB-Stick" ist ein leistungsfähiges Speichermedium in der Form eines Steckers und der Größe eines Feuerzeugs. Es wird einfach in die USB-Schnittstelle des Computers gesteckt, der Stick meldet sich als eigenes Laufwerk im System an und kann dann wie eine Diskette, Festplatte oder ein Zip-Laufwerk als Speicherort benutzt werden.

Der Vorteil: Von der Buchse abgezogen, lässt sich der Stick als mobiles Medium überallhin mitnehmen. Die Installation eines Treibers ist (außer bei Windows 98) nicht erforderlich, und der "USB-Stick" benötigt kein Stromkabel.

Ergebnis der Redaktion: Der 'USB-Stick' ist eine brillante Idee, weil sie so nahe liegend, so schlicht und dabei so effektiv ist. Die Wahl musste einfach darauf fallen.

Falls Sie an der Wahl zum Leser-PCW³-Award teilgenommen haben, finden Siehierdie Gewinner des PCW³-Awards und hier die Gewinner der Preise.

CeBIT Special bei PC-WELT

0 Kommentare zu diesem Artikel
75394