98316

PCMark05 ist erschienen

28.06.2005 | 16:51 Uhr |

Was leistet der eigene PC wirklich? Eine Antwort auf diese Frage liefert das System-Benchmark PCMark05 von Futuremark. Im Gegensatz zu 3DMark liefert PCMark Informationen über die Gesamtperformance eines Systems. Die "Basic"-Version von PCMark05 ist kostenlos erhältlich.

Wozu alle im eigenen PC verbauten Komponenten aufzählen, wenn ein einziger Wert reicht: Das Benchmark-Ergebnis. Die Spezialisten von Futuremark (3D Mark) haben nun PCMark05 veröffentlicht. Im Gegensatz zu 3DMark steht bei diesem Benchmark nicht nur die Grafik- und Spieleperformance im Mittelpunkt, sondern die Performance des gesamten Systems. Der Vorgänger PCMark04 stammte noch aus dem Jahre 2003.

Drei Versionen stehen zur Auswahl: PCMark05 Basic ist Freeware und liefert nur einen limitierten Funktionsumfang. PCMark05 Advanced hat mehr Funktionen (beispielsweise Festplattentests, Speichertests und erweiterte System-Tests) und kostet dafür auch 19,95 US-Dollar. Für den professionellen Einsatz ist PCMark05 Professional gedacht, dass neben allen Funktionen auch Routinen für automatische Testreihen beinhaltet. Der Preis: 199,95 US-Dollar.

Die Free-Variante bringt 75 MB auf die Downloadwaage. Zu den Voraussetzungen gehören: Windows XP, 110 MB freier Speicherplatz, DirectX 9.0c, Internet Explorer 6.0, Media Player 10, Media Encoder 9 und 128 MB Speicher. Die kostenlose Version ermittelt einen "PCMark"-Score, der sich auch über den Online-Service von Futuremark mit den Ergebnissen anderer Anwender vergleichen lässt. Darüber hinaus liefert "PCMark05 Basic" auch ausführliche Systeminformationen.

Download: PCMark05

0 Kommentare zu diesem Artikel
98316