1249844

PC unter ständiger Beobachtung

17.05.2006 | 15:56 Uhr |

Kaspersky Lab bringt die 6. Generation seiner Anti-Viren- und Internet-Security-Software auf den Markt.

Neue Erkennungsmethode: Die Anti-Viren-Software von Kaspersky überprüft nicht nur regelmäßig die Registry eines Rechners, sondern kombiniert das Scan-Verfahren mit proaktiven Elementen v.a. im Makro-Bereich. Die Antiviren-Software soll so in der Lage sein, auffälliges Verhalten von Programmen frühzeitig zu diagnostizieren. Dies hätte den Vorteil, dass sich auch unbekannte Virenprogramme von Anfang an abfangen ließen.

Die Internet-Security 6.0 soll in der Lage sein, Phishing-Mails zu erkennen und den User vor dem Aufruf gefälschter Webseiten zu warnen. Spam-Schutz und Firewall vervollständigen das Internet-Security-Paket. Hauptaugenmerk der Entwickler lag auf der Zeitersparnis. Die Produkte sollen nun in der Lage sein, Virenscans schneller als bisher durchzuführen. Des Weiteren sollen die Produkte je nach Wissenstand des Anwender konfigurierbar sein, so dass die Software sich sowohl für Einsteiger als auch für professionelle Anwender eignen würde. Eine Einjahreslizenz der Anti-Virus 6.0 Software kostet rund 30 Euro, die Internet-Security 6.0 ca. 40 Euro. Die Programme sind sowohl im Handel als auch auf der Webseite verfügbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249844