133476

PC sendet Leuchtzeichen

Case Modding-Spezialist Sharkoon hat mit der "Lightbar" ein neues Fun-Zubehör für PCs vorgestellt. Ihr einziger Zweck: Leuchtende Akzente setzen.

Case Modding-Spezialist Sharkoon hat mit der "Lightbar" ein neues Fun-Zubehör für PCs vorgestellt. Ihr einziger Zweck: Leuchtende Akzente setzen.

Die Lightbar besteht aus einer 12 Zentimeter langen Platine, auf die fünf SMD-LEDs gesetzt sind. Die Beleuchtung wird über den Softtouch-Schalter im mitgelieferten Slotblech aktiviert. Acht unterschiedliche Leucht-Modi stehen zur Auswahl.

Die Lightbar wird mit dem im Lieferumfang enthaltenen Klebestreifen an einer beliebigen Stelle im PC befestigt, zum Beispiel auf einem Speichermodul oder einer Netzwerkkarte. Das Slotblech bietet zudem die Möglichkeit, drei weitere Lightbars anzuschließen. Zur Stromversorgung wird die beleuchtete Platine über einen 4-Pin Stecker mit dem Netzteil verbunden (Nennspannung 5 Volt, Stromaufnahme unter 20 mA).

Die Sharkoon Lightbar gibt es wahlweise mit rot oder blau leuchtenden LEDs. Sie ist ab sofort im Fachhandel für den empfohlenen Endkundenverkaufspreis von 17 Euro sowie über die Distributoren Devil Computer Vertriebs GmbH, Fröhlich und Walter GmbH, COS Distribution AG, MAXCOM Computer Systems GmbH und Wave Computersysteme GmbH erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
133476