81634

PC-Woche bei Norma: Die Details

25.11.2002 | 11:14 Uhr |

Bereits vor einer Woche berichteten wir über den neuen Norma-PC, der ab dem 2. Dezember erhältlich sein wird. Jetzt gibt es weitere Details zu dem Aldi-Killer. Außerdem bietet Norma noch einen TFT-Bildschirm und diverse Software an.

Bereits vor einer Woche berichteten wir über den neuen Norma-PC, der ab 2. Dezember erhältlich sein wird (PC-WELT berichtete). Jetzt gibt es weitere Details zu dem Aldi-Killer. Außerdem bietet Norma noch einen TFT-Bildschirm und diverse Software an.

Im High-Performance-Tower von L&S Electronic kommen ein Intel Pentium 4 mit 2,53 Gigahertz und satte 512 Megabyte DDR-RAM zum Einsatz. Die Grafikkarte ist mit einem Geforce 4 Ti 4200-Chip von Nvidia bestückt und kommt von MSI. Ebenfalls von MSI stammt die Hauptplatine mit 533 Megahertz Frontsidebus. Der Soundchip ist on board.

Die 120 Gigabyte-Festplatte von Seagate dreht mit 7200 Umdrehungen pro Minute. Ein DVD-ROM (16x/48x) und ein CD-RW-Brenner (40x/20x/48x) ergänzen die Laufwerkausstattung. Im Gegensatz zum Aldi-Rechner ist auch ein Diskettenlaufwerk eingebaut.

0 Kommentare zu diesem Artikel
81634