26838

Technologie-Trends live aus Tokyo

10.12.2007 | 22:48 Uhr |

NEC hat auf der iExpo in Japan erstmals seinen HDTV-PC für digitale Heimkinos vorgestellt. Sehen Sie in unserem Video, warum "Lui" eine absolute Neuheit ist, was er kann und wann der High-End-Rechner auf den Markt kommt.

NEC präsentierte auf der iExpo in Japan einen High-End Konzept-PC für digitale Heimkinos. Das Gerät mit der Bezeichnung "Lui" vereint die Funktionen von Home Server, HDTV-Doppeltuner und Blu-Ray-Rekorder, es kann zudem von unterwegs aus per Handy oder Notebook ferngesteuert werden.

Durch die Doppeltuner-Technologie kann ein (HDTV-)Film auf Blu-Ray-Disc oder Festplatte aufgezeichnet werden, während man einen weiteren Film oder das aktuelle TV-Programm auf dem Bildschirm verfolgt. Als Betriebssystem hat NEC derzeit Windows Vista aufgespielt, ob auch ein Linux-Betriebssystem auf "Lui" installiert werden kann, ist derzeit noch unklar.

NEC zufolge wird der HDTV-PC Mitte 2008 marktreif sein, Preisangaben veröffentlichte das Unternehmen noch nicht. Unser PC-WELT.tv-Video zeigt die erste Live-Demo von "Lui" in Tokyo und einige weitere neue Produkte, die NEC vorgestellt hat. Das Video stammt von unseren Kollegen des amerikanischen IDG-News-Service, wir präsentieren es Ihnen im englischen Originalton.

Übrigens: Mit unserem kostenlosen Newsletter für PC-WELT.tv verpassen Sie keine Folge mehr. Sobald wir einen neuen Clip online stellen, erhalten Sie umgehend eine Mail. Auf dieser Seite melden Sie sich für den PC-WELT.tv-Newsletter an. Als Alternative bieten wir einen PC-WELT.tv-Podcast und -RSS-Feed .

0 Kommentare zu diesem Artikel
26838