241554

PC-WELT.tv: Neue iMacs von Apple mit bis zu 2,8 GHz Dualcore

17.08.2007 | 17:06 Uhr |

Kaum hat Apple die neuen iMacs vorgestellt, sind sie auch schon in den Apple Stores erhältlich. Die Breitbild-Displays, hinter denen sich komplette Intel-basierte PCs verstecken, sind noch schmaler geworden. Was sie sonst noch neues auf dem Kasten haben, zeigen wir in diesem Video.

Die neuen iMacs gibt es in zwei Bildschirmdiagonalen - 20 und 24 Zoll. In ihnen werkeln Core-2-Duo-Prozessoren von Intel mit bis zu 2,8 GHz. Als Grafikchip kommt der ATI Radeon HD 2400XT oder HD 2600 PRO zum Einsatz. Beim iMac stehen vier Basisvarianten zur Auswahl: Das günstigste Modell kostet 1199 Euro und besitzt ein 20-Zoll-Display, einen 2-GHz-Doppelkern-Prozessor, 1 GB RAM und eine 250-GB-Festplatte. In der teuersten Variante für 2219 Euro werkeln 2,8 GHz Dualcore, 2 GB RAM und 500 GB Festplattenspeicher hinter dem 24-Zoll-großen Breitbild-Display. Alles weitere sehen und hören Sie im Video. Viel Spaß beim Streamen.

Übrigens: Mit unserem kostenlosen Newsletter für PC-WELT.tv verpassen Sie keine Folge mehr. Sobald wir einen neuen Clip online stellen, erhalten Sie umgehend eine Mail. Auf dieser Seite melden Sie sich für den PC-WELT.tv-Newsletter an. Als Alternative bieten wir einen PC-WELT.tv-Podcast und -RSS-Feed. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

0 Kommentare zu diesem Artikel
241554