117290

PC-WELT.tv: Intels neue Viiv-Plattform

06.01.2006 | 12:40 Uhr |

Thema diesmal: Intels neue Plattform für Entertainment-PCs mit dem Namen Viiv.

Intel will mit mit der Viiv-Platform die Entwicklung neuer und einfach zu bedienender PCs für die digitale Unterhaltung in den Wohnzimmern voranbringen. Auf der Messe CES hat Intel das Viiv-Logo (gesprochen: Weif) offiziell vorgestellt. Es soll Entertainment-PCs schmücken, die speziellen Anforderungen genügen, zum Beispiel einen Dualcore-Prozessor sowie eine 7.1-Soundkarte besitzen und mit Windows Media Center Edition ausgestattet sind.

Was ein Computer sonst noch so auf dem Kasten haben muss, um Viiv-zertifiziert zu werden, erfahren Sie im aktuellen Video auf www.pcwelt.tv . Wir hatten Besuch vom Intel-Pressesprecher Martin Strobel und von Bernd Robl von Reycom , einem der ersten Hersteller Viiv-zertifizierter PCs. Als Vertreter eines Viiv-kompatiblen Inhalteanbieters sprachen wir auch mit Oliver Ückerseifer vom Filmabo-Dienst One4movie . Viel Spaß beim Streamen auf www.pcwelt.tv .

Übrigens: Mit unserem kostenlosen Newsletter für PC-WELT.tv verpassen Sie keine Folge mehr. Sobald wir einen neuen Clip online stellen, erhalten Sie umgehend eine Mail. Auf dieser Seite melden Sie sich für den PC-WELT.tv-Newsletter an. Als Alternative bieten wir einen PC-WELT.tv-Podcast und -RSS-Feed. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

0 Kommentare zu diesem Artikel
117290