PC-WELT.tv@IFA 2010

Netbooks, Notebooks und ein Windows-7-Surfpad

Mittwoch, 08.09.2010 | 09:33 von Daniel Behrens
Musste man in den letzen Jahren auf der IFA Notebooks und Netbooks mit der Lupe suchen, so trauen sich 2010 wieder mehr klassische Computerhersteller auf die Unterhaltungselektronik-Messe. Wir waren mit der PC-WELT.tv-Kamera bei Samsung, Acer und MSI. Im Mittelpunkt: Neue, schnelle Netbooks, Subnotebooks und Gaming-/Multimedia-Notebooks. Und als besondere Überraschung: Ein Surfpad mit Windows 7.
PC-WELT-Reporter Daniel Behrens am IFA-Stand von
Acer
Vergrößern PC-WELT-Reporter Daniel Behrens am IFA-Stand von Acer
© 2014

Bei Netbooks geht der Trend erfreulicherweise zu mehr Tempo bei gleichem Preis - dank Intels neuem Doppelkern-Atom-Prozessor. Auch die Displays werden immer hochauflösender. Wo etwas mehr Rechenleistung bei gleicher Mobilität gefragt ist, kommen Subnotebooks ins Spiel. Apropos Spiel: Auch schicke Gaming-Notebooks von Samsung, Acer und MSI konnten wir auf der IFA mit der Kamera einfangen. Außerdem haben wir in diesem Video eine 3D-Überraschung von MSI versteckt und den Hersteller nach geplanten Android- und Windows-7-Surfpads ausgequetscht.

IFA 2010 - Netbooks, Notebooks und ein Win-7-Surfpad
IFA 2010 - Netbooks, Notebooks und ein Win-7-Surfpad

Link zum Video:
IFA-Special auf pcwelt.de mit News, Ratgebern & Videos

Mittwoch, 08.09.2010 | 09:33 von Daniel Behrens
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
576156