PC-WELT.tv@IFA 2010

Netbooks, Notebooks und ein Windows-7-Surfpad

Mittwoch den 08.09.2010 um 09:33 Uhr

von Daniel Behrens

Musste man in den letzen Jahren auf der IFA Notebooks und Netbooks mit der Lupe suchen, so trauen sich 2010 wieder mehr klassische Computerhersteller auf die Unterhaltungselektronik-Messe. Wir waren mit der PC-WELT.tv-Kamera bei Samsung, Acer und MSI. Im Mittelpunkt: Neue, schnelle Netbooks, Subnotebooks und Gaming-/Multimedia-Notebooks. Und als besondere Überraschung: Ein Surfpad mit Windows 7.
PC-WELT-Reporter Daniel Behrens am IFA-Stand von
Acer
Vergrößern PC-WELT-Reporter Daniel Behrens am IFA-Stand von Acer
© 2014

Bei Netbooks geht der Trend erfreulicherweise zu mehr Tempo bei gleichem Preis - dank Intels neuem Doppelkern-Atom-Prozessor. Auch die Displays werden immer hochauflösender. Wo etwas mehr Rechenleistung bei gleicher Mobilität gefragt ist, kommen Subnotebooks ins Spiel. Apropos Spiel: Auch schicke Gaming-Notebooks von Samsung, Acer und MSI konnten wir auf der IFA mit der Kamera einfangen. Außerdem haben wir in diesem Video eine 3D-Überraschung von MSI versteckt und den Hersteller nach geplanten Android- und Windows-7-Surfpads ausgequetscht.

IFA 2010 - Netbooks, Notebooks und ein Win-7-Surfpad
IFA 2010 - Netbooks, Notebooks und ein Win-7-Surfpad

Link zum Video:
IFA-Special auf pcwelt.de mit News, Ratgebern & Videos

Mittwoch den 08.09.2010 um 09:33 Uhr

von Daniel Behrens

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
576156