29694

PowerDVD 10 macht 3D aus 2D

06.03.2010 | 09:33 Uhr |

3D ist das beherrschende Thema auf der CeBIT 2010. Auch Cyberlink verschließt sich diesem Thema nicht und bringt demnächst PowerDVD 10 mit 3D-Unterstützung heraus. Das Besondere: Die Software soll auch herkömmliche DVDs auf 3D hochrechnen können. Wir haben es live ausprobiert...

Voraussetzung für den 3D-Genuss ist natürlich, dass man auch eine passende 3D-Brille besitzt. Für gute Qualität sollte das Display außerdem entweder polarisierend sein oder eine hohe Bildwiederholrate jenseits 100 Hz besitzen. Wir haben uns am Cyberlink-Stand sowohl einen hochgerechneten als auch einen echten 3D-Film angeschaut und berichten in diesem Video über unseren Eindruck. Viel Spaß beim Anschauen.

Links zum Beitrag:
CeBIT-Special auf pcwelt.de

Übrigens: Mit unserem kostenlosen Newsletter "Best of PC-WELT" verpassen Sie keine Folge mehr. Er informiert Sie nicht nur über die neuesten News & Artikel auf pcwelt.de, sondern auch über neue Clips bei PC-WELT.tv. Auf dieser Seite melden Sie sich für den Newsletter an. Als Alternative bieten wir einen RSS-Feed .

0 Kommentare zu diesem Artikel

Bildrechte

Mit Bildmaterial von: Art Allianz - Fotolia.com, Syda Productions - Fotolia.com, George Dolgikh - Fotolia.com, peshkov - Fotolia.com, © vege - Fotolia.com

29694