165372

PC-WELT.tv: Blue&Me von Microsoft im Alfa Romeo

05.10.2006 | 19:24 Uhr |

Was hat Alfa Romeo mit der PC-WELT zu tun, werden Sie sich fragen. Auf den ersten Blick nicht viel. Aber beim genauen Hinsehen eben doch etwas. Denn im Alfa Romeo 159 steckt die Microsoft-Technik Blue&Me. Was sich dahinter verbirgt, erfahren Sie im aktuellen PC-WELT.tv-Beitrag.

Zusammen mit einigen Autoherstellern hat Microsoft die Technologie Blue&Me entwickelt. Fahrzeuge, die mit dieser Technik ausgerüstet sind, besitzen eine Bluetooth-Schnittstelle, über die Sie Ihr Handy per Funk mit der Bordelektronik verbinden. Per Sprachwahl oder über die am Lenkrad vorhandenen Tasten wählen Sie einen Gesprächspartner aus. Zur Kommunikation dient die im Auto integrierte Freisprecheinrichtung.

Autos mit Blue&Me verfügen außerdem über einen USB-Anschluss, an den beliebige Speichermedien angesteckt werden können. Das Autoradio gibt die darauf enthaltenen Musikstücke wieder. Die Musikauswahl geschieht ebenfalls per Sprachbefehl oder über die Lankrad-Tasten. Zusammen mit Jürgen Za von der Microsoft Automotive Abteilung haben wir in einem Blue&Me-Auto - genauer gesagt im Alfa Romeo 159 - eine Probefahrt gemacht. In unserem Videobeitrag erfahren Sie, was Blue&Me taugt. Viel Spaß beim Streamen auf www.pcwelt.tv .

Übrigens: Mit unserem kostenlosen Newsletter für PC-WELT.tv verpassen Sie keine Folge mehr. Sobald wir einen neuen Clip online stellen, erhalten Sie umgehend eine Mail. Auf dieser Seite melden Sie sich für den PC-WELT.tv-Newsletter an. Als Alternative bieten wir einen PC-WELT.tv-Podcast und -RSS-Feed. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

0 Kommentare zu diesem Artikel
165372