31440

PC-WELT startet Wiki

Neu bei PC-WELT: Ein Wiki für Know-How-Beiträge. Informationen sind frei - was in unser Wiki kommt, gehört nicht mehr uns, sondern allen.

Schon bemerkt? Am linken Rand unserer Know-How-Seiten blinzelt Sie ab heute ein Link zum PC-WELT Wiki an.

Und das steckt dahinter: Eine Know-How-Sammlung der PC-WELT-Redaktion, die als offene, editierbare Beiträge in einem Wiki angelegt sind.

Wir wollen Alleswisser, Besserwisser und natürlich auch Mitwisser, die noch mehr wissen wollen. Alle sind eingeladen, sich an de Texten zu beteiligen. Als Autor, als Kritiker, oder auch einfach nur als aufmerksamer Leser. Ziel ist es, eine größtenteils deutschsprachige Sammlung an fundiertem Computerwissen aufzubauen - aktuell, nach Ihren Wünschen und natürlich frei. Damit die Informationen frei bleiben können, stehen alle Textbeiträge im PC-WELT Wiki unter der GNU Free Document License, kurz GFLD . Somit darf sich jeder an diesen Texten beteiligen und auch bedienen.

Zum Editieren braucht man einen Webbrowser, in das System von Wikitext haben Sie sich innerhalb von ein paar Minuten eingearbeitet. Wikitext die einfache Syntax für die Formatierungen im Wiki. Nach einer unkomplizierten Registrierung als neuer Benutzer kann es schon losgehen:
Ihnen ist die Info über ein Thema zu mager? Ein Klick auf "Bearbeiten" öffnet den Beitrag im Editor.
Sie möchten ein neues Thema starten? Legen Sie auf der Hauptseite einfach neuen Link an und erstellen Sie einen Artikel komplett neu.

Vertraute Technik

Wiki ist in Hawaii das Wort für "schnell" und beschreibt eine rein serverseitiges System, um Textbeiträge zu erstellen und zu verwalten. Bestens bekannt ist das System beispielsweise von der Wikipedia. Ein Wiki funktioniert nach dem Prinzip eines großen, schwarzen Bretts. Jeder, der meint, sich mit einem Thema besonders gut auszukennen, kann seinen Text online stellen. Dieser wird natürlich von den anderen Benutzern aufmerksam gelesen und gegebenenfalls erweitert. Oder sogar verbessert, falls sich fachliche Fehler oder ungenaue Informationen eingeschlichen haben.

Das PC-WELT Wiki basiert auf MediaWiki - der Software, die auch bei der Wikipedia zum Einsatz kommt. Die Bedienung und die Funktionsweise ist identisch mit Wikipedia. Allerdings sind ein paar Sonderfunktionen wie Bilder-Upload aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Warum noch ein Wiki? Reicht die Wikipedia nicht als community-gestütztes Nachschlagewerk? Ja, mag sein. Aber der Ansatz des PC-WELT Wiki ist nicht, noch ein Nachschlage/Vorschlagewerk zu schaffen. Wir bieten praxisrelevantes Know-How, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und decken Nischenthemen ab. Beispiele: Der Bart PE Builder und Netzwerkgrundlagen .
Im Moment arbeiten wir gerade an dem ersten Open-Source-Artikel, den wir im Heft unter der GFLD veröffentlichen und live online schreiben.

PC-WELT Wiki

PC-WELT Wiki: Themenabstimmung (PC-WELT Online, 11.07.2005)

PC-WELT Wiki am Start (PC-WELT Online, 18.07.2005 16:45)

0 Kommentare zu diesem Artikel
31440