59350

PC-WELT-Tipp des Tages: Msconfig aufräumen und Karteileichen entfernen

29.01.2004 | 12:53 Uhr |

Das Systemkonfigurationsprogramm MSCONFIG.EXE zeigt unter "Systemstart" alle für einen Autostart vorgesehenen Anwendungen und bietet die Möglichkeit, einzelne Programme zu deaktivieren. Diese Programme bleiben aber in der Liste. Vor allem durch die Installation von Anwendungen, die zum Beispiel Ad- oder Spyware enthalten, füllt sich das "Systemstart"-Fenster mehr und mehr mit unnötigen und längst abgeschalteten Programmen. PC-WELT erklärt Ihnen, wie Sie die Msconfig aufräumen.

Das Systemkonfigurationsprogramm MSCONFIG.EXE zeigt unter "Systemstart" alle für einen Autostart vorgesehenen Anwendungen und bietet die Möglichkeit, einzelne Programme zu deaktivieren. Diese Programme bleiben aber in der Liste. Vor allem durch die Installation von Anwendungen, die zum Beispiel Ad- oder Spyware enthalten, füllt sich das "Systemstart"-Fenster mehr und mehr mit unnötigen und längst abgeschalteten Programmen.

In unserem PC-WELT-Tipp des Tages " Windows XP: Msconfig aufräumen: Karteileichen entfernen " erklären wir Ihnen, wie Sie alte Einträge wieder los werden.

Übrigens:

In unserem PC-WELT Tipps-Newsletter versorgen wir Sie täglich per Mail mit vielen neuen Windows-, Software- und Hardware-Tipps. Sie haben unseren Tipps-Newsletter noch nicht abonniert? Zur kostenlosen Anmeldung gelangen Sie auf dieser Seite .

Viele weitere PC-WELT-Hardware-, Betriebssysteme- und Software-Tipps finden Sie auf dieser Übersichtsseite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
59350