169372

PC-WELT Tipp des Tages: Den Rechner für alte Spiele drosseln

08.01.2004 | 12:47 Uhr |

Sie haben ein paar alte Spiele, die auf Ihrem betagten Pentium-II-PC mit 300 MHz Takt bestens liefen. Doch Ihr jetziges System mit Pentium 4 2,8 GHz jagt Ihre Spiele in Turbogeschwindigkeit über den Bildschirm, so dass Sie kaum Zeit haben, ins Geschehen einzugreifen. Oder die Spiele produzieren Fehlermeldungen wie "Overflow error" und bringen anschließend das System zum Absturz.

Sie haben ein paar alte Spiele, die auf Ihrem betagten Pentium-II-PC mit 300 MHz Takt bestens liefen. Doch Ihr jetziges System mit Pentium 4 2,8 GHz jagt Ihre Spiele in Turbogeschwindigkeit über den Bildschirm, so dass Sie kaum Zeit haben, ins Geschehen einzugreifen. Oder die Spiele produzieren Fehlermeldungen wie "Overflow error" und bringen anschließend das System zum Absturz.

Drosseln Sie die CPU-Geschwindigkeit mit der englischsprachigen Freeware um bis zu 98 Prozent. PC-WELT zeigt Ihnen im Tipp des Tages wie es funktioniert.

Tipp: Drosseln Sie den Rechner für Spiele

Übrigens:

In unserem PC-WELT Tipps-Newsletter versorgen wir Sie täglich per Mail mit vielen neuen Windows-, Software- und Hardware-Tipps. Sie haben unseren Tipps-Newsletter noch nicht abonniert? Zur kostenlosen Anmeldung gelangen Sie auf dieser Seite .

Viele weitere PC-WELT-Hardware-, Betriebssysteme- und Software-Tipps finden Sie auf dieser Übersichtsseite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
169372