92708

PC-WELT Tipp des Tages

04.08.2003 | 14:25 Uhr |

Die Tasten <Win>, <Strg> und <Alt> ermöglichen in Kombinationen den schnellen Zugriff auf oft benötigte Windows-Funktionen (95, 98, ME, 2000, XP). Das ist zwar bei Alltagsanwendungen praktisch und erspart einige Mausklicks. Beim Spielen allerdings wirft Sie ein versehentlicher Druck auf beispielsweise <Win> oder <Strg>-<Esc> leicht vorzeitig aus dem Rennen.

Vor allem Online-Spiele vertragen das Umschalten zum Windows-Desktop nicht immer und verlieren unter Umständen sogar die Netzverbindung. Auch andere Tasten bereiten Probleme: Bei der Eingabe eines Passworts ist das versehentliche Betätigen der <Caps Lock>-Taste (Feststelltaste) eine häufige Fehlerquelle. Tückisch ist auch die <Einfg>-Taste, die den Überschreib-Modus bei Textverarbeitungen aktiviert. PC-WELT zeigt Ihnen im "PC-WELT Tipp des Tages", wie Sie die Shortcuts abschalten können.

PC-WELT Tipp: Tastatur - Störende Shortcuts ausschalten

Übrigens:

In unserem PC-WELT Tipps-Newsletter versorgen wir Sie täglich per Mail mit vielen neuen Windows-, Software- und Hardware-Tipps. Sie haben unseren Tipps-Newsletter noch nicht abonniert? Zur kostenlosen Anmeldung gelangen Sie auf dieser Website .

Viele weitere PC-WELT-Hardware-, Betriebssysteme- und Software-Tipps finden Sie auf dieser Übersichtsseite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
92708