88534

PC-WELT Test: GTA Vice City - Spielspaß pur

20.05.2003 | 12:25 Uhr |

Die Besitzer einer Playstation 2 dürfen schon seit fast einem halben Jahr - den inzwischen für die Konsole indizierten - Nachfolger von "Grand Theft Auto 3" mit dem Namen "Grand Theft Auto Vice City" spielen. Jetzt kommen auch PC-Spieler in den Genuss. An den Tugenden des Vorgängers hält "Vice City" fest: Schwarzer Humor, rasante Action und ein offenes Spielprinzip sorgen für Abwechslung und Spielspaß. PC-WELT hat das Spiel getestet und verrät Ihnen alle Details dazu.

Die Besitzer einer Playstation 2 dürfen schon seit fast einem halben Jahr - den inzwischen für die Konsole indizierten - Nachfolger von "Grand Theft Auto 3" mit dem Namen "Grand Theft Auto Vice City" spielen. Jetzt kommen auch PC-Spieler in den Genuss. An den Tugenden des Vorgängers hält "Vice City" fest: Schwarzer Humor, rasante Action und ein offenes Spielprinzip sorgen für Abwechslung und Spielspaß.

Die PC-Version wurde im Vergleich zum Konsolen-Vertreter gehörig aufpoliert und bietet neben besserer Optik auch einige zusätzliche Schmankerl.

PC-WELT hat "GTA Vice City" getestet und verrät Ihnen alle Details zum Titel. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre des Tests.

PC-WELT Test: GTA Vice City

PC-WELT Screenshot-Galerie: GTA Vice City

PC-WELT Test: Enter the Matrix

Neu auf www.pcwelt.de: Entertainment-Bereich

0 Kommentare zu diesem Artikel
88534