113924

PC-WELT Sonderheft Software-Kit "Best of Freeware" im Handel

13.10.2006 | 09:07 Uhr |

Gute Software muss nichts kosten. Zu beinahe jedem Programm gibt es auch eine kostenlose Alternative. Wir haben die besten Gratis-Tools für Sie ausgewählt und stellen sie Ihnen in unserem neuen Sonderheft Software-Kit "Best of Freeware" vor.

Anwendungsfrage Die Zeiten, in denen mittellose Studenten zum Verfassen ihrer Diplomarbeit erst einmal ein Textverarbeitungsprogramm von einem Freund organisieren mussten, sind zum Glück vorbei. Wer beim PC-Kauf kein anständiges Büropaket mitgeliefert bekommen hat, greift am besten zu Open Office. Das nach Ansicht vieler Nutzer beste Büropaket der Welt ist Open Source, das heißt, man bekommt es völlig umsonst.

Alternativprogramm Kostenlose Alternativen gibt es beinahe zu jeder Kauf-Software, viele der Anwendungen können den kommerziellen Vorbildern durchaus das Wasser reichen. Wer sich beispielsweise nicht das sündhaft teure Photoshop-Programm leisten möchte, ist mit der neuesten Version der kostenlosen Grafik-Software Gimp bestens bedient. Das Open-Source-Tool ist schlanker und schneller, alle wichtigen Bildbearbeitungsaufgaben lassen sich damit meistern.

Auswahldienst Das Problem bei Gratis-Software: Es gibt zuviel davon! Im Internet kursieren abertausend Programme auf zigtausend Webseiten. Im schlimmsten Fall fangen Sie sich bei der Suche nach einem Gratis-Tool ein Spionageprogramm ein. Wir haben daher für Sie die unserer Meinung nach beste kostenlose Software ausgewählt. Im vorliegenden PC-Welt-Software-Kit finden Sie die besten lizenzfreien Office-Tools, die nützlichsten kostenlosen System-Utilities und vieles mehr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
113924