231111

PC-WELT-Ratgeber: Wer liest Ihre Mails mit?

27.12.2001 | 12:26 Uhr |

Nach den Ereignissen des 11. September ermitteln Polizei und Verfassungsschutz auch im Internet gegen die Attentäter. Doch wie ist es dabei mit der Privatsphäre unbeteiligter Bürger bestellt? Wissen Sie, wer alles Ihre Mails liest? Die PC-WELT beantwortet die wichtigsten Fragen rund um den Datenschutz bei Mails und zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Privatsphäre gegen fremde Einblicke so weit wie möglich schützen können.

Aufregung herrschte bei mehreren deutschen Providern Ende September. Im Rahmen der Ermittlungen gegen die Attentäter des 11. September wurden bei Firmen mit Sitz in Berlin, Erfurt, Karlsruhe, Montabaur und Regensburg Datenbestände beschlagnahmt

Was für Daten die Ermittler mitgenommen haben, wurde nicht bekannt. Sicher ist aber, dass anders als in den USA in Deutschland nur gezielt Datensätze einzelner Anwender angefordert wurden.

Die Terroristen des 11. September muss dies jedoch wenig schrecken. Sie arbeiteten mit Steganographie und anderen Verschlüsselungstechniken. Insbesondere die Steganographie gilt als absolut sicher, so dass die Ermittlungsbehörden in den meisten Fällen nur sehen, dass eine Verschlüsselung stattgefunden hat.

Was bedeutet das aber für Sie? Wer kann Ihre Mails mitlesen und bekommen Sie dies überhaupt mit?

Die PC-WELT beantwortet die wichtigsten Fragen rund um den Datenschutz bei Mails und zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Privatsphäre gegen fremde Einblicke so weit wie möglich schützen können.

PC-WELT-Ratgeber: Wer liest Ihre Mails mit?

0 Kommentare zu diesem Artikel
231111