33780

PC-WELT-Gewinnspiel für alle Forum-Nutzer: Interessieren Sie Roboter?

23.02.2007 | 12:14 Uhr |

Wer sich am Forum der PC-WELT beteiligt, kann tolle Preise gewinnen. Diesmal verlosen wir eine Webcam von Sharkoon, ein T-Shirt von Google, einen Wed-Editor, diverse weitere Software sowie die PC-Werkstatt von Markt+Technik. Unsere Frage der Woche lautet: Interessieren Sie sich für Roboter?

Das Forum der PC-WELT ist eine Fundgrube für Informationen aller Art. Die aktive Teilnahme am Forum der PC-WELT lohnt sich aber auch aus einem ganz besonderen Grund: Wir verlosen nämlich wöchentlich wertvolle Preise. Die Benutzung des Forums ist kostenlos, Sie müssen sich nur einmal anmelden und können sofort loslegen.

Jede Woche bringen wir eine Meldung "PC-WELT-Gewinnspiel für alle Forumnutzer". Darin schlagen wir Ihnen ein Thema zur Diskussion vor. Dann sind Sie gefordert: Schreiben Sie bis zum kommenden Mittwoch Ihre Meinung unter unsere Meldung. Beachten Sie aber bitte die Netiquette und unsere AGBs! Außerdem sollte Ihr Posting halbwegs sinnvoll sein.

Sie sind bereits für das Forum der PC-WELT angemeldet? Dann legen Sie einfach los. Sie sind noch nicht registriert? Kein Problem: Einfach hier gratis registrieren , Sie erhalten dann von uns eine Mail mit Ihren Zugangdaten (deshalb bitte eine korrekte Mailadresse angeben). Danach können Sie sich sofort einloggen und Ihre ersten Einträge im Forum machen.

Unter allen Teilnehmern an der Diskussion unter dieser Meldung verlosen wir folgende Preise:

Sharkoon Netfocus Webcam

Mit der Netfocus-Webcam schauen Sie Ihrem Gesprächspartner beim Chatten und Telefonieren ins Gesicht. Videoclips lassen sich mit der Webcam leicht erstellen. Damit es nicht nur bei Bildern bleibt, liegt der Webcam ein In-Ear-Headset mit Klinkenanschluss bei.

Sie können die Sharkoon Netfocus mit dem stabilen Greiffuß und der biegbaren Halterung platzsparend am schmalen Monitor- oder Notebookrahmen befestigen. Das flexible Kugelgelenk lässt sich horizontal um 360 Grad und vertikal um bis 180 Grad drehen.

Der CMOS-VGA-Sensor liefert bei der Maximalauflösung von 640 x 480 Pixel eine Videobildfrequenz von 15 fps, bei einer Darstellung von 320 x 240 Pixel beträgt die Einzelbildrate 30 fps. Die gewünschte Tiefenschärfe lässt sich über den manuell justierbaren Fokus einstellen, die Farbdarstellung erfolgt im 24bit-True-Color-Modus. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen leuchten vier helligkeitsgesteuerte LEDs den Aufnahmebereich aus. Weißabgleich und Farbkompensation können entweder automatisch oder über die beiliegende Software manuell vorgenommen werden.

Der Anschluss der Sharkoon Netfocus erfolgt über den USB-Port. Im Lieferumfang ist neben Webcam, Headset und Standfuß eine Treiber&Tools-CD enthalten; eine achtsprachige Anleitung steht auf www.sharkoon.com zum Download bereit.

Im Handel kostet die Sharkoon Netfocus 15,90 Euro.

Außerdem verlosen wir:

Webeditor Webplus 10 von Serif ( PC-WELT-Testbericht )

X-oom Musik auf PSP

Wikipedia . Die freie Enzyklopädie auf DVD

Und ein Google-T-Shirt.

Bücher von Markt+Technik

PC-Werkstatt

Mitarbeiter von IDG sind von der Verlosung ausgenommen, dürfen sich aber gerne an der Diskussion beteiligen. Die von uns ermittelten Gewinner werden per Mail angeschrieben und um die Postadresse gebeten. Sobald Sie uns diese via Mail oder PN mitgeteilt haben, senden wir Ihnen den Gewinn zu. Gewinner, die nicht innerhalb einer Woche auf unsere Mail antworten oder sich nicht eindeutig identifizieren lassen , verlieren ihren Anspruch auf den Preis. Lesen Sie hierzu bitte auch diesen Hinweis .

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Änderungen vorbehalten. Es besteht kein Anspruch auf Gewinne, die auf dem Versandweg verloren gehen.

Wichtig: Bitte geben Sie bei der Anmeldung zum Forum immer eine aktive und funktionsfähige Mailadresse an. Sonst kann Sie unsere Benachrichtigungsmail über den Gewinn nicht erreichen. Wir bestätigen übrigens den Empfang Ihrer Mail mit Ihrer Postanschrift nicht noch einmal. Sollten Sie uns Ihre Postadresse gemailt haben und Ihren Gewinn nach acht Wochen tatsächlich nicht bekommen haben, so melden Sie sich bitte nochmals per Mail.

*************************************************************
Thema der Woche:

Geht es nach Bill Gates, dann steht bald in jedem Haushalt auch ein Roboter ( hier der Link zu seiner Rede ). Derzeit sind Roboter, die zwischen Stühlen und unter Tischen herumdüsen, aber noch eine Seltenheit. Zudem sind Heim-Roboter wie der Roomba (der als autonomer Staubsauger für saubere Fußböden sorgen soll, lesen Sie dazu unseren Testbericht ) noch immer ziemlich teuer. Außerdem sind bei vielen dieser Heim-Roboter handwerkliches Geschick und Programmierkenntnisse erforderlich. Das ist nicht jedermanns Sache.

Das ist das Thema der Woche:

Interessieren Sie sich für Heim-Roboter? Haben Sie schon einmal einen solchen kleinen Heinzelmann zusammen gebaut und programmiert?

*************************************************************

0 Kommentare zu diesem Artikel
33780