1253670

PC-Technik bei Lidl

25.05.2007 | 14:09 Uhr |

Die Supermarktkette Lidl bringt am 31. Mai ein Komplettsystem, 2 Flachbildschirme und einen Farblaserdrucker in seine Filialen.

Kommenden Donnerstag hält der Discounter Lidl einen Computer feil. Der Targa Ultra AN64 5000+ DC basiert auf einem Doppelkernprozessor von AMD und einer passiv gekühlten Nvidia-GeForce8600-GT-Grafikkarte mit 256 Megabyte GDDR3-Speicher. Der DDR-II-Arbeitsspeicher ist 1 Gigabyte groß. Der 8-kanalige Surround Sound stammt von einem Onboard-Chip auf der Asus-Hauptplatine. Fernsehfreunde werden sich über den Hybrid-DVB-S/-T-Tuner freuen, der digitales TV wahlweise über Satelliten oder terrestrisch mit zusätzlichem Analog TV und Radio-Tuner empfängt.

Als Festplatte kommt eine SATA-Festplatte von Western Digital mit 8 Megabyte Cache und einer Kapazität von 500 Gigabyte zum Einsatz, deren Magnetscheiben mit einer Drehzahl von 7.200 U/min rotieren. DVDs und CDs brennt eine Samsung 18x-DVD-Multiformat-Brenner mit LightScribe-Support, der auch mit doppelschichtigen Medien zurecht kommt. Verbindungen in Netzwerke oder zu Peripherie erhält der PC via Gigabit-LAN, Wireless LAN und Bluetooth. Auch an einen 8-in-1-Speicherkartenleser hat der Hersteller gedacht. Der Targa Ultra AN64 5000+ DC wird inklusive Windows Vista Home Premium, 3 Jahre Garantie und Vor-Ort-Service für rund 1.000 Euro angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253670