17.08.2011, 18:39

Denise Bergert

PC SDK

Cryteks CryEngine ab sofort kostenlos

©Crysis 2

Entwickler Crytek bietet seine Entwickler-Tools für nicht-kommerzielle Nutzer gratis an.
Nach dem Unreal Development Kit von Epic Games bietet nun auch das Frankfurter Entwicklerstudio Crytek seine CryEngine kostenlos an – vorausgesetzt die Tools werden für nicht-kommerzielle Projekte genutzt. Mit der Ankündigung im Rahmen der GDC Europe, die jährlich im Vorfeld der Gamescom in Köln stattfindet, hofft Crytek, dass mehr Entwickler mit der CryEngine experimentieren und neue Spielideen umsetzen.

Jedes Studio kann die Tools bei der Entwicklung vorerst kostenlos nutzen, soll das Endprodukt dann veröffentlicht werden, müssen Lizenzgebühren an Crytek entrichtet werden. Das Toolset kann gratis über das neue Web-Portal crydev.net heruntergeladen werden. Auf der Internetseite können sich Entwickler und Modder austauschen. Der CryEngine, die vorerst nur für PC-Spiele verfügbar ist, soll laut Crytek zudem in regelmäßigen Abständen mit neuen Funktionen erweitert werden.
Seit dem Launch wurde die CryEngine 3 von zahlreichen asiatischen Entwicklerstudios lizenziert. Crytek befindet sich derzeit auch in Verhandlungen mit westlichen Spieleschmieden. Konkrete Details zu den Kooperationen will das Unternehmen in den nächsten Monaten bekannt geben.
Mit der kostenlosen Veröffentlichung will Crytek mehr Nachwuchs-Entwickler an die Tools heranführen und so seine Lizenznehmer-Basis erweitern. Die CryEngine kam unter anderem in Blockbuster-Spielen wie Far Cry oder Crysis zum Einsatz.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1086005
Content Management by InterRed