53562

PC, PDA und Handy in Einem - Motorola MPx

24.02.2004 | 16:12 Uhr |

Auf dem 3GSM World Congress in Cannes hat Motorola das Motorola MPx angekündigt: einen Hybriden aus PC, PDA und Handy.

Auf dem 3GSM World Congress in Cannes hat Motorola das Motorola MPx angekündigt: einen Hybrid aus PC, PDA und Handy. Das Handy richtet sich in erster Linie an Geschäftsleute, die auch unterwegs auf die Funktionalitäten ihres Computers nicht verzichten wollen, so der Hersteller. Dazu unterstützt es unter anderem Microsoft Outlook, Kalender, Media Player, Word und Excel.

Das Tri-Band-Handy verfügt über einen 2,8-Zoll Touchscren (16-Bit-Farbdisplays, 320 x 240 Pixel) und lässt sich mit einem Stift wie ein PDA oder Pocket-PC bedienen. Aufgeklappt bietet es dann im Querformat eine Tastatur wie ein PC.

Das Gerät verfügt über einen erweiterbaren Speicher von bis zu einem Gigabyte. Eine 1,3 Megapixel-Kamera mit Blitz gehört ebenfalls zu den Bordmitteln.

Für die Synchronisation von Daten kann auf integrierte Wi-Fi und Bluetooth-Funktechnologie zurückgegriffen werden. Zudem steht eine Infrarot-Schnittstelle zur Verfügung.

Das MPx gehört zu der Handyserie "Motorola MOTOPro". Diese arbeiten mit dem Betriebssystem Microsoft Windows Mobile (Smartphone).

In der zweiten Jahreshälfte 2004 soll der Hybrid auf den Markt kommen. Zum Preis hat Motorola noch keine Angaben gemacht.

Erstes Handy mit Mega-Pixel-Kamera (PC-WELT Online, 19.02.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
53562