79414

PC-Hotlines unter Beschuss

16.05.2000 | 12:33 Uhr |

Die meisten PC-Notdienste werden ihren Ansprüchen nicht gerecht. Das kann im schlimmsten Fall die Daten der Kunden gefährden. Hinzu kommt, dass die Hotlines in der Regel nicht gerade billig sind.

PC-Notdienste und Hotlines sind ihr Geld oft nicht Wert - egal ob sie von Herstellern oder Vertriebshäusern angeboten werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Viele der PC-Notdienste, die mit Testanrufen konfrontiert wurden, hätten selbst alltägliche Probleme nicht beheben können und seien schon bei der Fehlereingrenzung gescheitert. Die Empfehlungen seien meist wenig fundiert. Dadurch könnten die Systeme und Daten der Kunden geschädigt werden.

Hinzu kommt, dass die Hotlines meist nicht gerade billig sind. Von allen getesteten Notdiensten bot nur einer, nämlich PC-Direktversender Gateway, seinen Service kostenlos an. Bei den anderen fielen bis zu 3,63 Mark pro Minuten Telefongebühren an. (PC-WELT, 16.05.2000, dpa/ meh)

Hilfe bei Ihren PC-Problemen finden Sie in unserer Tipps- und Tricks-Datenbank und im Online-Forum der PC-WELT:

Über 3000 Tipps und Tricks

Online-Forum der PC-WELT

0 Kommentare zu diesem Artikel
79414