727269

PC-Arbeit schadet den Augen

16.07.2007 | 16:10 Uhr |

Fast ein Drittel der Berufstätigen leidet unter müden Augen. Hauptauslöser ist der Bildschirm.

Fast 70 Prozent der Beschäftigten arbeiten täglich am PC. Viele starren dabei hochkonzentriert auf den Bildschirm. Aufgrund dieses Starrens sinkt die Blinzelrate von 22 auf lediglich sieben Lidschläge pro Minute. 22 Prozent der berufstätigen Leute führen ihre Augenprobleme auf Überarbeitung zurück, 18 Prozent sind nach Feierabend wegen der müden Augen erschöpft. Beim Großteil der berufstätigen Bevölkerung, nämlich 83 Prozent, treten die Beschwerden häufiger als einmal im Monat auf.

Der Artikel stammt von computerwoche.de.

0 Kommentare zu diesem Artikel
727269