1254548

P320 jetzt mit Fahrspurassistent und mehr

09.10.2007 | 14:05 Uhr |

Mit erweitertem Funktionen und aktuellem Kartenmaterial soll dieser GPS-Lotse der Premiumklasse überzeugen.

Falk Marco Polo Interactive kündigt das Navigationsgerät P320 an. Die Besonderheit der Falk P-Serie ist die Möglichkeit, die Geräte über ein als Zubehör erhältliches Einbausystem (ab 40 Euro) an der Mittelkonsole des Autos stabil zu befestigen. Neben der Optimierung des Gehäuses bietet das P320 nun einen integrierten TMCpro-Empfänger für Stauwarnungen, Premium-GPS für einen besseren Satellitenempfang, einen Höchstgeschwindigkeitswarner sowie einen Fahrspurassistenten.

Außerdem soll ein neues Schnellzugriffmenü, die Ansage von Straßennamen beim Abbiegen (Text-to-speech) und eine automatische Tag-/Nacht-Umschaltung die Bedienung noch komfortabler machen. Der kompakte Pfadfinder wird mit der Software Falk Navigator 6 mit City Guide und dem Kartenmaterial 2008-1 für West- und Ost-Europa ausgeliefert. Das Navigationsgerät Falk P320 soll ab Mitte November 2007 für rund 350 Euro im Handel erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254548