1841015

Ouya ab dem 15. November in Deutschland erhältlich

16.10.2013 | 11:09 Uhr |

Ouya wird ab dem 15. November in Deutschland erhältlich sein. Ab sofort kann die Android-Konsole vorbestellt werden.

Die Android-Spielekonsole Ouya wird ab dem 15. November auch offiziell in Deutschland erhältlich sein. Den Vertrieb hat die Flashpoint AG übernommen, die die Ouya hierzulande für 119 Euro zum Verkauf anbietet. Ab sofort ist eine Vorbestellung der Ouya beispielsweise auf Amazon möglich. Auch bei Saturn und Media Markt wird die Konsole erhältlich sein.

Die Entwicklung der Android-basierten Ouya wurde mittels eines Kickstarter-Projekts finanziert, bei dem über knapp 8,6 Millionen US-Dollar gesammelt wurden. An die Kickstarter-Unterstützer wurden die ersten Geräte Ende März 2013 versendet und seit Ende Juni ist die Ouya in den USA im Handel erhältlich. Aktuell sind im Ouya Store 474 Spiele für die Konsole verfügbar. Im Inneren der Ouya steckt Nvidias Tegra 3 SoC mit einer 4-Kern-CPU (ARM Cortex-A9) und Nvidia ULP Geforce. Hinzu kommen 1 GB Arbeitsspeicher und 8 GB interner Speicher.

Video: Android-Konsole Ouya im Hands-on
0 Kommentare zu diesem Artikel
1841015