1746006

Outlook.com bekommt neuen Kalender

03.04.2013 | 12:45 Uhr |

Microsoft spendiert den Benutzern von Outlook.com (ehemals: Hotmail) ein Update für den Kalender. Er soll damit schneller bedienbar werden und sich optisch besser in den kürzlich veröffentlichten Maildienst integrieren.

Der E-Mail-Dienst Outlook.com erhält im Laufe dieser Woche ein Kalender-Update. Einige Nutzer wurden bereits umgestellt, bei den noch nicht umgestellten soll der neue Kalender bis zum Ende dieser Woche ausgeliefert werden.

Durch die Aktualisierung soll sich der Kalender optisch und funktional nahtlos in das neue Design des Webmail-Services einfügen. Zudem soll sich der neue Kalender schneller bedienen lassen – der Geschwindigkeitsgewinn war ja auch schon bei der Mailumstellung von Hotmail zu Outlook.com ein wesentlicher Grund.

Die neue „Share-Funktion“ ermöglicht es Nutzern, ihren Kalender mit Familien-Mitgliedern oder Freunden zu teilen, ohne dabei die Kontrolle über persönliche Daten zu verlieren. Der Eigentümer des Kalenders kann festlegen, wer Termine und Aufgaben hinzufügen oder bearbeiten kann: Entweder gibt man hierzu die Mail-Adressen eines spezifischen Nutzerkreises ein oder verschickt beziehungsweise postet den Kalender via Link.

Durch die Integration von sozialen Netzwerken wie Facebook oder LinkedIn erscheinen Geburtstage von Freunden automatisch in der eigenen Terminübersicht.

Outlook.com hat vor kurzem den altbekannten Maildienst von Microsoft, nämlich Hotmail, ersetzt. Seit Mitte Februar wurden Hotmail-Nutzer auf Outlook.com umgestellt. Die Zugangsdaten haben sich dabei nicht verändert.  Ebenso blieben alle bereits vorhandenen Mails, Kontakte, Regeln und Abwesenheitsnotizen vorhanden.

Wenn Sie Outlook.com das erste Mal betreten, sehen Sie zunächst Ihre Mails. Links oben im Browserfenster sehen Sie neben dem Schriftzug „Outlook“ einen kleinen Pfeil nach unten. Wenn Sie darauf klicken, blendet Outlook.com die Schaltflächen für die vier großen Funktionsbereiche von Outlook.com ein: Mail, Kontakte, Kalender und Skydrive. Hierüber erreichen Sie also den neuen Kalender.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1746006