2054281

Outlook.com bald ohne Google Chat und Facebook Chat

25.02.2015 | 09:57 Uhr |

Outlook.com unterstützt bald nicht mehr Google Chat und auch nicht Facebook Chat. Stattdessen sollen Outlook.com-Nutzer Skype zum Chatten verwenden.

Microsofts Outlook.com unterstützt bald nicht mehr den Google Chat. Ebenso stellt Microsoft die Integration für den Facebook Chat in Outlook.com ein. Das berichtet die Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley. Microsoft rät den Nutzern stattdessen den Umstieg auf den eigenen (Video)-Chat- und VoIP-Dienst Skype.

In den nächsten Wochen will Microsoft die Integration von Google Chat und Facebook Chat aus Outlook.com entfernen. Das haben die Redmonder ihren Outlook.com-Nutzern via Mail mitgeteilt, wie ein betroffener Anwender twitterte.

Im Falle von Google Chat begründet Microsoft seine Entscheidung damit, dass Google die Google Talk-Plattform aufgibt (Google Hangouts ersetzt Google Talk). Für die Entfernung des Facebook-Chats aus Outlook.com nannte Microsoft dagegen keine Begründung. In jedem Fall ist aber klar, dass Microsoft die Verbreitung von Skype steigern will. Laut Microsoft nutzen ohnehin schon viele Outlook.com-Nutzer Skype zum Chatten.

Die Verknüpfung zwischen Outlook.com und den Facebook- beziehungsweise Google-Konten ist davon aber nicht betroffen, sie wird nach wie vor vorhanden sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2054281