2052667

Oscars 2015: Das sind die Gewinner - laut Google & Bing

19.02.2015 | 16:28 Uhr |

Am Sonntag findet die 87. Verleihung der Oscars statt. Google und Bing geben wieder eine Prognose über die Gewinner ab.

In Los Angeles findet am Sonntag die 87. Oscarverleihung statt. In der Nacht zum Montag (deutscher Zeit) erwarten Film-Fans wieder mit Spannung, wer den begehrten Oscar ergattern wird. Google und Microsoft Bing kennen dagegen die Gewinner schon. Beide Suchmaschinen geben ihre Prognose für die Preisverleihung ab, basierend auf den Suchanfragen der Nutzer.

In der Vergangenheit lagen die Suchmaschinen damit oft richtig. Allerdings liegen die Prognosen von Google und Bing dieses Mal doch weit auseinander. Bing präsentiert seine Prognose auf dieser Seite.

Bester Film

Google: The Imitation Game (folgende Plätze: Boyhood, The Grand Budapest Hotel, Birdman, American Sniper)

Bing: Birdman (Wahrscheinlichkeit: 37%), Boyhood (33%), American Sniper (12%), The Grand Budapest Hotel (12%)

Bester Hauptdarsteller

Google: Bradley Cooper (folgende Plätze: Benedict Cumberbatch, Eddie Redmayne, Michael Keaton)

Bing: Eddie Redmayne (42%), Michael Keaton (32%), Bradley Cooper (21%), Benedict Cumberbatch (4%)

Beste Hauptdarstellerin

Google: Reese Whiterspoon (Rosamund Pike, Julianne Moore, Felicity Jones, Marion Cotillard)

Bing: Julianne Moore (80%), Rosamunde Pike (9%), Reese Whiterspoon (9%)


Bei Bing finden sich auch noch die Vorhersagen für weitere Oscar-Kategorien.

Bester männlicher Nebendarsteller. J.K. Simmons (70%), Edward Norton (18%)

Beste weibliche Nebendarstellerin: Patricia Arquette (85%), Emma Stone (5%)

Bester Regisseur: Richard Linklater (Boyhood, 45%), Alejandro G. Inarritu (Birdman, 41%)

Bester animierter Film: How to Train Your Dragon (47%), Big Hero 6 (43%)

Bester Dokumentarfilm: Citizen Foud (45%), Virunga (35%)

Bester ausländischer Film: Ida (55%), Leviathan (27%)

Bestes Original-Drehbuch: Birdman (37%), The Grand Budapest Hotel (23%), Boyhood (20%)

Bester Orginal-Song: Glory (aus Selma, 35%), I´m Not Gonna Miss You (Glen Campbell, 33%)

Beste visuelle Effekte: Interstellar (80%), X-Men: Days of Future Past (20%), Guardians of the Galaxy (15%)

Eine Übersicht aller nominierten Filme und Künstler finden Sie auf dieser offiziellen Website.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2052667