197608

Origami: Microsoft veröffentlicht UMPC-Emulator

14.03.2006 | 15:44 Uhr |

Microsoft hat eine Beta-Version des Tools "UMPC Display Emulator" veröffentlicht. Der Name verrät es schon: Das Tool emuliert den Bildschirm eines UMPCs ("Origami") auf dem normalen Windows-XP-Desktop.

Microsoft hat für Entwickler das Tool "UMPC Display Emulator Beta" veröffentlicht. Das Tool soll Entwicklern erlauben zu überprüfen, wie ihre Anwendungen beim Einsatz auf einem UMPC aussehen werden. Das wiederum soll den Entwicklern dabei helfen, die Programmoberfläche für die kleinen Displays zu optimieren.

Auf UMPCs (Ultra Mobile PC, Code-Name: Origami ) läuft ein vollwertiges Windows. Allerdings erfolgt die Darstellung des Desktops auf solchen Geräten mit einer geringeren Auflösung, als auf herkömmlichen Bildschirmen von Desktop-PCs.

Sobald das Tool "UMPC Display Emulator" installiert und gestartet wird, erfolgt die Einblendung eines UMPC-Gehäuses und das komplette Windows-Desktop wird auf 800x480 Pixel geschrumpft. Die physikalische Auflösung des verwendeten Bildschirms wird nicht verändert. Über den roten Knopf an der rechten Seite des eingeblendeten Gehäuses können Sie das Tool wieder abschalten und alles ist wieder wie vorher.

Der Download von "UMPC Display Emulator Beta" beträgt 1,2 MB. Vorausgesetzt werden Windows XP und .Net Framework 2.0.

Download: UMPC Display Emulator Beta

Origami-Duo: Ultra Mobile PCs von Asus und Samsung

Microsoft enthüllt Origami-Rätsel

0 Kommentare zu diesem Artikel
197608