108302

Orientierungshilfen: Garmin nüvi 200W & nüvi 250W

18.06.2007 | 10:31 Uhr |

Garmin hat neue Navis vorgestellt: Das nüvi 200W und das nüvi 250W. Die beiden Navigationsgeräte sollen durch ihr handliches Format, einfache Bedienbarkeit und ihr sonnenlichttaugliches 4,3-Zoll-Breitband-Display überzeugen.

Mit dem nüvi200W und dem nüvi250W hat Garmin neue Navigationsgeräte vorgestellt. Beide Orientierungshilfen besitzen ein 4,3-Zoll-Farbdisplay (10,9 cm Bildschirmdiagonale) mit 480 x 272 Pixel Auflösung. Garmin verspricht, dass sich das Display auch bei Sonnenlicht gut ablesen lässt. Die GPS-Antenne befindet sich im Geräteinneren.

Der Benutzer kann das Navigationsgerät per Sprachsteuerung bedienen. Neben dem gewohnten Funktionsumfang eines Navigationsgeräts stehen dem Benutzer auch Funktionen wie Taschenrechner, Währungsrechner, Einheitenrechner und Weltzeituhr zur Verfügung. Für ausgewählte europäische Länder sind außerdem Informationen über Radarfallen vorinstalliert.

Gegen Langfinger soll "Garmin Lock" schützen. Es sperrt alle Funktionen, bis der Anwender einen bestimmten, vierstelligen Code eingibt oder das Gerät an einen vorher persönlich festgelegten sicheren Ort bringt. Letzteres funktioniert mit HIlfe von GPS: Sobald das Gerät an die festgelegte Stelle gebracht wird, kann man es auch ohne PIN entsperren.

Nüvi 200W und nüvi 250W werden ab Juli 2007 zu einem empfohlenen Einzelhandelspreis von 249 beziehungsweise 299 Euro erhältlich sein. Zum Lieferumfang des nüvi 200W gehört vorinstalliertes Kartenmaterial von Deutschland, Österreich, der Schweiz und Tschechien. Das nüvi 250W verfügt über vorinstalliertes Kartenmaterial von 32 Ländern West- bis Osteuropas. Zusätzliches Kartenmaterial für die Vereinigten Staaten, Neuseeland, Mexiko und Brasilien ist ebenfalls erhältlich.

Der Lieferumfang der nüvi-Reihe umfasst Saugnapfhalterung, Stromkabel für den Anschluss am Zigarettenanzünder, eine Klebeplatte zur Montage auf dem Armaturenbrett und ein Handbuch.

0 Kommentare zu diesem Artikel
108302