117202

Optische Mini-Maus

18.04.2001 | 11:25 Uhr |

Die "kleinste Maus der Welt" will Fujitsu Siemens mit seiner Touchbird Mobile Mouse auf den Markt gebracht haben. Die winzige optische Maus mit zwei Tasten funktioniert dank optischem Sensor problemlos auf jeder Oberfläche und ist ideal für Notebooks.

Die "kleinste Maus der Welt" will Fujitsu Siemens mit seiner Touchbird Mobile Mouse auf den Markt gebracht haben. Die winzige Maus passt in jede Tasche und ist so ideal für Notebooks, für den täglichen Gebrauch am PC aber scheint sie ergonomisch ungeeignet. Für den Anschluss an einen PC, der womöglich unter dem Tisch steht, ist im Zweifel auch das Kabel viel zu kurz.

Dank optischem Sensor mit 400 dpi funktioniert die Touchbird Mobile Mouse zuverlässig auf jeder Oberfläche, was gerade unterwegs praktisch ist. Wer hat schon immer ein Mousepad dabei? Rund 160 Kilometer soll das kleine Gerät in seinem Mäuseleben zurücklegen und bis zu eine Million Klicks vollführen können.

Die Installation ist denkbar einfach: die Maus beherrscht echtes Plug & Play, kann also problemlos bei laufendem Rechner angesteckt werden und wird über die automatische Hardwareerkennung installiert. Die Aufforderung am Ende der Installation, den Rechner neu zu starten, können Sie dann getrost ignorieren.

Die Touchbird Mobile Mouse funktioniert unter Windows 95/98, Windows 2000 und ME und benötigt lediglich einen freien USB-Port. Fujitsu-Siemens gibt auf das Produkt zwölf Monate Garantie. Der Winzling wird im Handel für 59,90 Mark erhältlich sein. (PC-WELT, 18.04.2001, lmd)

Maus on board (PC-WELT Online, 05.04.2001)

Logitech: optische Funkmaus (PC-WELT Online, 22.03.2001)

25 optische Mäuse zu gewinnen (PC-WELT Online, 16.02.2001)

Maus für über 1200 Mark (PC-WELT Online, 23.11.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
117202