173786

LG stellt neue Android-Handys vor

06.07.2010 | 11:45 Uhr |

Der koreanische Handyhersteller bläst zum Großangriff auf dem Smartphone-Markt. Das Unternehmen hat drei neue Modelle mit Android-Betriebssystem vorgestellt und weitere angekündigt, darunter auch einen Tablet-PC. Sie erweitern die Optimus-Reihe, die das Unternehmen zu Beginn dieses Jahres mit dem GT540 startete.

Die Oberklasse markiert das Optimus Z. Es ist mit einem 3,8 Zoll großen Touchscreen ausgestattet, einer Kamera, die neben Fotos auch HD-Videos aufnimmt, dazu ein HDMI-Ausgang und DLNA. Als Betriebssystem setzt LG Android 2.2 ein. Der Verkauf soll im vierten Quartal 2010 beginnen. Ebenfalls im oberen Preisbereich ist das LG Optimus One angesiedelt. Es kommt bereits im dritten Quartal bei über 120 Netzbetreibern weltweit in die Läden, wie auch das preisgünstige Optimus Chic.

Insgesamt plant LG , noch in diesem Jahr etwa 10 Smartphones mit Android und Windows Phone 7 herauszubringen. Darüber hinaus soll ein Tablet im vierten Quartal auf den Markt kommen. Mit Details dazu hält sich der Hersteller zurück. Er sagt nur, dass darauf Android als Betriebssystem läuft und das Gerät mit der besten Technik ausgestattet ist.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
173786