1822490

Optimieren Sie Ihre IT-Infrastruktur mit Dell PowerEdge VRTX

Gerade bei mittelständischen Unternehmen mit mehreren regionalen Niederlassungen gibt es oft heterogene IT-Landschaften, die höchst ineffizient zu verwalten sind. Abhilfe schaffen konvergente Lösungen wie die neue Intel-basierte Plattform Dell PowerEdge VRTX. Mit Server, Storage und Netzwerk aus einer Hand.

Die dezentrale IT-Landschaft in einer regionalen Firmenniederlassung besteht häufig aus drei bis vier Servern, möglicherweise noch aus einem Backup- oder einem externen Storagesystem sowie einem oder zwei Netzwerk-Switches. Sehr oft verfügen die Filialen über ein eigenes IT-Budget und haben in der Vergangenheit die von ihnen jeweils individuell bevorzugten Systeme angeschafft. Das Ergebnis: An nahezu jedem Standort ist über die Jahre hinweg eine heterogene, von der Firmenzentrale weitgehend unabhängige IT-Landschaft entstanden. Mit erhöhtem Supportaufwand und hohen Kosten. Doch das muss nicht sein.

Denn ein sorgfältig aufeinander abgestimmtes Komplettpaket für die gesamte Unternehmens-IT in der Zentrale und in den Filialen ermöglicht eine vergleichsweise leicht zu wartende und günstige IT-Infrastruktur. Server, Speichersysteme und Netzwerk-Switches in einer Box sozusagen, jederzeit skalierbar und flexibel an die Bedürfnisse des Unternehmens anpassbar.

Genau das macht die neue Dell-Plattform PowerEdge VRTX möglich. Die konvergente Infrastrukturlösung enthält Server, Storage und Switch in einem kompakten Gehäuse, wahlweise in einem Tower- oder einem 5-HE-Rack. Unternehmen können sich zwischen einem Dell PowerEdge M520 oder M620 Server entscheiden, die beispielsweise jeweils mit Microsoft Windows Server 2012 laufen. Mit dem VRTX Chassis Management Controller ist zudem eine gemeinsame Verwaltung von Serverknoten, Storage, Switches und Stromversorgung in einem einheitlichen Tool und über eine zentrale Konsole möglich.

Erfahren Sie hier mehr über darüber, wie Unternehmen mit der neuen Dell-Plattform PowerEdge VRTX ihre IT-Landschaft homogenisieren und damit leistungsfähiger und günstiger machen.

Weiter Informationen finden Sie zudem in diesem kostenlosen englischsprachigen Whitepaper.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1822490