2011866

Oppo enthüllt zwei neue Smartphones

29.10.2014 | 17:09 Uhr |

Oppo stellt das „weltweit dünnste“ Smartphone und ein Gerät mit drehbarer 16-Megapixel-Kamera vor.

Elektronik-Hersteller Oppo hat auf einem Event in Singapur zwei neue Smartphones vorgestellt. Das Oppo N3 verfügt über eine Kamera, die mittels Motor und beweglicher Lagerung an der Oberseite des Smartphones um 206 Grad gedreht werden kann. Bei der Aufnahme von Panoramen oder Selfies bewegt sie sich automatisch um ihre Achse. Das Smartphone bietet zahlreiche Features für Kamera-Fans wie etwa einen Ultra-Makro-Modus und die Möglichkeit, Fotos im RAW-Format aufzunehmen.

Zur weiteren Ausstattung des Oppo N3 gehören ein Full-HD-Display im 5,5-Zoll-Format, ein Quad-Core-Snapdragon-801-Prozessor mit 2,5 GHz, zwei GB RAM und 32 GB interner Speicher. Ein Fingerabdruck-Scanner ist ebenfalls an Bord. Das Oppo N3 wird mit Android 4.4 alias KitKat zum Preis von 649 US-Dollar ausgeliefert.

Das zweite neue Oppo-Gerät trägt den Namen R5 und darf sich mit 4,85 Millimetern als aktuell dünnstes Smartphone bezeichnen. Oppo hat einen Octa-Core-Snapdragon-615-Prozessor mit 64-Bit, zwei GB RAM und 16 GB internen Speicher verbaut. Das Full-HD-Display setzt auf die AMOLED-Technologie und misst 5,2 Zoll. Schnappschüsse gelingen mit einer 13- und einer 5-Megapixel-Kamera. Der Preis soll bei 499 US-Dollar liegen. Wann und ob die beiden Geräte in Europa erscheinen, ist derzeit noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2011866