1871213

Oppo N1 erscheint am 10. Dezember in Europa

02.12.2013 | 19:04 Uhr |

Am 10. Dezember erscheint mit dem Oppo N1 das erste Android-Smartphone mit der vorinstallierten Benutzeroberfläche Cyanogen-Mod.

Oppo hat heute den offiziellen Veröffentlichungstermin seines Oppo N1 bekannt gegeben. Das Android-Smartphone erscheint demnach am 10. Dezember 2014 zum Preis von 599 US-Dollar bzw. 499 Euro in den USA und Europa. Das Oppo N1 ist das erste Smartphone, bei dem CyanogenMod bereits vorinstalliert ist. Kunden haben bei ihrer Bestellung zudem die Wahl aus dem populären Custom-ROM und Oppos eigener Color UI.

Bei der Kamera des Smartphones hat sich Oppo ebenfalls etwas besonderes einfallen lassen. Die 13-Megapixel-Linse kann um 206 Grad gedreht werden und dabei an der Rückseite oder der Front des Geräts verwendet werden. Angetrieben wird das N1 von einem Quad-Core-Snapdragon-600-Prozessor mit 1,7 GigaHertz und zwei GigaByte RAM. Zur weiteren Ausstattung gehören Wi-Fi, Bluetooth 4.0, NFC und ein 3.610-mAh-Akku. Das 5,9-Zoll-Display bietet eine 1080p-Auflösung und beim Kauf stehen wahlweise 16 oder 32 GigaByte interner Speicher zur Auswahl.

CyanogenMod soll zum iOS-Konkurrenten werden

Wer sich für das Oppo N1 mit Color UI entscheidet, bekommt Android 4.2. Die CyanogenMod-Version ist den Angaben zufolge mindestens mit Android 4.3 ausgestattet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1871213