2169693

Oppo F1 kommt auch nach Deutschland

14.01.2016 | 15:54 Uhr |

Mit dem Oppo F1 bietet der chinesische Handy-Bauer ein neues Mittelklasse-Gerät mit großem Bildschirm an.

Der chinesische Hersteller Oppo hat mit dem F1 ein weiteres Mittelklasse-Smartphone mit LTE präsentiert. Das Oppo F1 setzt auf ein 5-Zoll-Display mit IPS-Technik. Der stabile Blickwinkel dieser Bildschirmtechnik wird jedoch von der relativ niedrigen Auflösung (720p) torpediert. Der Arbeitsspeicher ist mit 3 GB recht groß bemessen, dazu kommen 16 GB interner Speicher.

Über einen Erweiterungsslot lässt sich wahlweise der interne Speicher vergrößern oder eine zweite SIM-Karte verbauen. Angetrieben wird das Oppo F1 vom Achtkern-Prozessor Snapdragon 616. Der Akku fasst 2500 mAh.

Kaufratgeber: Die besten Smartphones

Neben der rückseitigen Kamera mit 13 Megapixeln und einer Blende von 2,2 sticht die Frontkamera mit 8 Megapixeln und Blende 2.0 positiv heraus. Das Oppo F1 kann ab dem 15. Januar auch in Deutschland vorbestellt werden. Der Preis liegt voraussichtlich unter 300 Euro. Auf einem Presseevent am 17. Januar will Oppo weitere Details zum F1 bekannt geben.

Video: Die besten Smartphones unter 300 Euro
0 Kommentare zu diesem Artikel
2169693