1906417

Opera Mini verspricht Gratis-Surfen stundenweise

21.02.2014 | 12:39 Uhr |

Zumindest wenn sie bereit sind, vorab ein Werbevideo anzuschauen, sollen Nutzer von Opera Mini kostenlos im Web surfen dürfen. Opera stellt dazu seinen Web Pass vor.

Die Macher des Opera-Browsers haben mit dem "Sponsored Web Pass" einen werbefinanzierten Internentzugang für unterwegs angekündigt. Das System erlaube beispielsweise dem Nutzer kostenfreien Internetzugang für einen Tag, wenn er sich zuvor ein Werbevideo anschaue. Dabei soll der "Sponsored Web Pass" flexibel sein und etwa auch eine Stunde Twitter-Nutzung oder eine Woche WhatsApp erlauben. Läuft die werbefinanzierte Surfoption aus, kann der Nutzer gegen Bezahlung weitersurfen oder sich andere Sponsoren suchen und noch ein Video anschauen. Das System soll im mobilen Browser Opera Mini zum Einsatz kommen und optional sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1906417