133162

Entwickler schließen mit neuer Version Sicherheitslücken

18.10.2007 | 13:12 Uhr |

Opera Software hat eine neue Version des Browsers Opera zum Download bereit gestellt. Mit der neuen Version werden Sicherheitslücken gestopft.

Der Browser Opera ist in der Version 9.24 erschienen. Opera-Nutzern wird dringend die Installation der neuen Version empfohlen, weil im Vergleich zur Vorgängerversion mehrere Sicherheitslücken geschlossen wurden, die sowohl die Windows-Version von Opera 9.23 (und früher) als auch die Versionen für Linux und MacOS X betreffen.

Eine Sicherheitslücke führte in Verbindung mit einem externen News-Reader oder Mail-Client dazu, dass beliebiger Code auf dem Rechner ablaufen konnte. Dazu musste der Angreifer den Anwender nur dazu bringen, eine speziell präparierte Website aufzurufen. Auch bei der zweiten Sicherheitslücke wird der Schweregrad mit „Hoch“ angegeben. Hier erlaubte die Lücke eine Cross-Site-Scripting-Attacke.

Bei der Mac-Fassung von Opera wurde zusätzlich eine Sicherheitslücke in Verbindung mit dem Adobe Flash Player geschlossen. Genauere Details hierzu will Opera Software derzeit noch nicht publik machen. Zusätzlich wurde Opera mit der Version 9.24 bereit gemacht für das Ende Oktober erscheinende MacOS X 10.5 Leopard.

Download: Opera 9.24

0 Kommentare zu diesem Artikel
133162