10384

Opera 9.02 ist erschienen

21.09.2006 | 13:40 Uhr |

Der Browser Opera ist in der neuen Version 9.02 erschienen. Mit an Bord sind diverse Bugfixes und Verbesserungen an der Stabilität der Applikation.

Opera Software hat seinen Browser in der Version 9.02 zum Download freigegeben. Laut Angaben der Entwickler gab es zahlreiche Bugfixes und Verbesserungen hinsichtlich der Performance und Stabilität des Browsers. Neuerdings wird auch Windows Vista "Standardprogramme"-Funktion unterstützt, über die Opera als standardmäßig zu verwendender Browser festgelegt werden kann: Opera taucht in der Liste der Standardprogramme auf, wenn diese Funktion unter Windows Vista aufgerufen wird.

Fernbedienungen für Windows XP Media Center Edition werden nun von Opera unterstützt, außerdem ist es möglich mit einem "Schreibgeschützt"-Attribut versehene Dateien als Anhang in einer Mail zu versenden. Und auf Youtube.com oder anderen Seiten befindliche, über Flash ausgelieferte Videos sollen insgesamt weniger Probleme bereiten. Weitere Infos zu Änderungen können Sie dieser PC-WELT News entnehmen.

Opera 9.02 ist in deutscher Sprache für Windows, Linux und MacOS X verfügbar. Zusätzlich gibt es auch noch Fassungen für Solaris und FreeBSD (nur englischsprachige allerdings) . Der Download von Opera 9.02 für Windows beträgt 6,6 MB.

Tipp: Einen ausführlichen Überblick über alle Funktionen von Opera 9.x finden Sie in dieser PC-WELT Nachricht .

Download: Opera 9.02 (deutsch, Windows)

Download: Opera 9.02 (MacOS X, Linux)

0 Kommentare zu diesem Artikel
10384