5666

Opera 8: David gegen Goliath

03.05.2005 | 13:33 Uhr |

Opera Software jubelt: Über zwei Millionen Mal wurde die neueste Version des norwegischen Browsers heruntergeladen. Doch das ist wenig im Vergleich zum Feuerfuchs.

Im Kampf um Marktanteile gegen Internet Explorer und Firefox ging kürzlich sogar der Chef von Opera Software ins Wasser ( die PC-WELT berichtete ). Anscheinend hat sich so viel Opferbereitschaft gelohnt: Bisher wurde die neueste Generation des norwegischen Browsers zwei Millionen Mal heruntergeladen, wie das Unternehmen jetzt bekannt gab. Im Vergleich zum Firefox ist das aber immer noch sehr wenig.

In den zwei Millionen Downloads sind alle verfügbaren Versionen von Opera 8 für alle unterstützten Betriebssystemplattformen enthalten. Die deutsche Ausgabe des Wikingerbrowsers rutschte knapp 400.000 Mal durch die Internetleitungen. Damit bestätigt sich der schon länger bekannte Trend, dass Opera besonders in Deutschland eine feste Fangemeinde hat. Die deutsche Version wird nach der englischen (mit rund 1.338.000 Downloads) am häufigsten heruntergeladen.

Opera 8 steht offiziell seit dem 19. April auf den Downloadservern bereit. Im Vergleich zum Firefox sieht der Erfolg von Opera 8 aber immer noch ziemlich mickrig aus: Über 50 Millionen Mal wurde Firefox seit der Veröffentlichung von Firefox 1.0 am 9.11.2004 bis gestern heruntergeladen ( die PC-WELT berichtete ).

Operas Atlantik-Überquerung zu Ende (PC-WELT Online, 26.04.2005)

Gewinnspiel: Geht Jon S. von Tetzchner schwimmen (Update)? (PC-WELT Online, 25.04.2005)

Opera 8 zum Download bereit (PC-WELT Online, 19.04.2005)

Interview mit Opera-Gründer über Firefox, Microsoft und mehr

0 Kommentare zu diesem Artikel
5666