25492

Opera 7.20 Beta 2: Windows-Anwender dürfen neue Version testen

23.07.2003 | 13:11 Uhr |

Mozilla ist in der neuen Alpha-Version 1.5 erschienen und Netscape 7.1 gibt's jetzt auch in deutscher Sprache. Fans des Opera-Browsers müssen aber jetzt nicht traurig sein, denn auch für sie gibt es eine neue Version: Opera 7.20 Beta 2 ist erschienen.

Mozilla ist in der neuen Alpha-Version 1.5 erschienen und Netscape 7.1 gibt es jetzt auch in deutscher Sprache. Fans des Opera-Browsers müssen aber jetzt nicht traurig sein, denn auch für sie gibt es eine neue Version: Opera 7.20 Beta 2 ist erschienen.

Testwillige Anwender mit einem Linux-Betriebssystem gucken diesmal in die Röhre, denn die neue Beta-Version von Opera bleibt vorerst nur den Windows-Anwendern vorbehalten. Die Beta-Tester werden gebeten die neue Version ausgiebig unter die Lupe zu nehmen und gefundene Bugs in diesem Forum mitzuteilen.

Die Liste der Neuerungen und Verbesserungen ist umfangreich. So wurde unter anderem eine "undo/redo"-Funktion (Strg Z/Y) hinzugefügt, die sich die letzten 100 Vorgänge merkt. Wird beispielsweise eine Mail als gelesen markiert, dann kann dies wieder mit der "undo"-Funktion rückgängig gemacht werden.

Mit dem Kurzbefehl "Strg+Alt+Z" lässt sich das zuletzt geschlossene Browserfenster wieder öffnen. Im "Window"-Menü findet sich neuerdings ein Eintrag für das "Closed"-Menü, in dem bis zu 100 der zuletzt geschlossenen Fenster aufgelistet werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
25492